Für Arbeitgeber: Sorgfältige Integration bindet ausländische Arbeitskräfte

Überstunden, kaum Zeit für den einzelnen Patienten und überforderte Auszubildende sind die Regel im Gesundheitswesen. Lösungsansätze zur Eindämmung des dafür verantwortlichen Fachkräftemangels gibt es viele: Sie reichen von verbesserten Arbeitsbedingungen über eine höhere Bezahlung bis hin zur Neupositionierung des Pflegeberufes und Vereinheitlichung der Ausbildung. Jedoch die meisten dieser Maßnahmen lassen sich nur langwierig umsetzen. Für eine zeitnahe Lösung ist Deutschland vor allem auf ausländisches Pflegepersonal angewiesen. Doch leider kehren immer mehr zugewanderte Pflegekräfte bereits wenige Monate nach Arbeitsbeginn in ihre Heimat zurück. Gründe dafür sind die fehlende Vorbereitung der Pfleger auf das (Berufs-)Leben in Deutschland und deren unzureichende kulturelle Integration. Das internationale Rekrutierungsprogramm Care With Care vermittelt hochqualifiziertes Pflegepersonal aus dem Ausland, vorrangig aus den Philippinen, China und Südosteuropa, und setzt dabei vor allem auf eines: die sorgfältige Integration der Fachkräfte, damit diese den Arbeitgebern langfristig erhalten bleiben.

Kulturelle und sprachliche Integration sind das A und O für die erfolgreiche Eingliederung ausländischer Fachkräfte in das deutsche Berufsleben. Care With Care hat dies erkannt und legt besonderen Wert auf eine intensive Vorbereitung, Ausbildung und Begleitung aller am Programm teilnehmenden Pflegerinnen und Pfleger. Der Schlüssel zum Gelingen sind vier Schritte:

1. Das Beherrschen von Deutsch UND der Fachsprache

In Deutschland wird für alle einreisenden Jobsuchenden das Sprachminimum am Zertifikat B2 des Goethe-Instituts fest gemacht. Care With Care fördert über das B2-Niveau hinaus und trainiert mit den Programmteilnehmern medizinisches Fachvokabular. Des Weiteren hält das Care With Care-Team jeden Teilnehmer dazu an, sich in Deutschland einen weiterführenden Deutschkurs zu suchen, um die Sprachkenntnisse auch neben der Arbeit kontinuierlich zu vertiefen. Denn ein grundsätzliches Sprachverständnis und eine solide Ausdrucksweise, auch in der Fachsprache, sind der Schlüssel zu einer guten Kommunikation mit Kollegen und Patienten und können den Pflegekräften so manche Tür öffnen. Care With Care ist deutschlandweit bei der Vermittlung fortführender Deutschkurse behilflich.

2. Das Schaffen realistischer Erwartungen

Transparente Kommunikation und klare Erwartungen sind unabdingbar für die Integration der Pflegekräfte. Sie sollten genau wissen, was Arbeitgeber hierzulande von ihrem Personal verlangen. Wie sind deutsche Krankenhäuser strukturiert? Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag an einer Klinik oder Senioreneinrichtung aus? Welche Aufgaben übernimmt üblicherweise die Pflegekraft und welche erfüllen die Ärzte? Die Programmteilnehmer sollten idealerweise aber auch eine Vorstellung vom Leben und Alltag in Deutschland haben und wissen, worauf Deutsche besonderen Wert legen und worauf sie folglich achten sollten. Deshalb führt Care With Care im Rahmen der Rekrutierung der Arbeitskräfte sowohl ein ausgedehntes Erwartungsmanagement als auch Integrationskurse durch. Die Programmteilnehmer erhalten zudem eine Ausbildung in deutscher Pflegedokumentation. Das Team steht der Pflegekraft und dem Arbeitgeber während des gesamten Rekrutierungszyklus‘ und im Anschluss mit individueller Beratung zur Seite.

3. Die gezielte Vorbereitung auf das lokale Umfeld

Steht fest, an welche Einrichtung die Pflegekraft vermittelt wird, bereiten wir den Teilnehmer auf Besonderheiten seines zukünftigen Arbeitgebers vor. Dies betrifft nicht nur das ausgewählte Krankenhaus oder Seniorenheim, es spielt ja auch eine Rolle, in welcher Region die Fachkraft tätig sein wird. Ein paar regionale und kulturelle Eigenheiten sollten die Teilnehmer vorab schon kennen. „Des Weiteren verpflichten wir die Programmteilnehmer, ein spezielles Kommunikationstraining zu absolvieren, in dem sie die Feinheiten im Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten, Patienten und auch den Angehörigen erlernen. Gepaart mit der guten Deutschausbildung, ergibt dies eine gesunde Basis, um langfristig im deutschen Berufsleben Fuß zu fassen“, ist Steffen Zoller, Leiter von Care With Care in Europa, überzeugt.

4. Die Begleitung vor Ort und Integrationshilfe

Das Care With Care-Team begleitet die Pflegekräfte vom ersten Tag ihres Eintreffens in Deutschland an. Sie erhalten Unterstützung bei Behördengängen, der Eröffnung eines Bankkontos, der Wohnungssuche und beim Aufbau von Kontakten zu Landsleuten. Ziel ist es, den Einstieg in Deutschland zu erleichtern und dafür zu sorgen, dass sich die Pflegekräfte von Anfang an hier wohlfühlen. Denn nur mit einer herzlichen Willkommenskultur können sie sich gut und schnell integrieren und bleiben den Arbeitgebern langfristig erhalten. Unter den Mitarbeitern von Care With Care sind ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Personen, die die Landessprache der migrierenden Pflegekräfte beherrschen. Sie kennen die Bedürfnisse der Einwanderer und stehen bei Problemen bis zu zwei Jahre nach der Einreise mit Rat und Tat zur Seite.  


Laura Esnaola begleitete Care With Care von der Geburtsstunde an: Das internationale Programm zur Rekrutierung ausländischer Pflegefachkräfte bietet Arbeitgebern im Gesundheitssektor globale Personallösungen und adressiert andererseits medizinisch-pflegerische Fachkräfte aus dem Ausland, die z.B. einen Job in Deutschland suchen. Mit Care With Care vermittelt Laura Esnaola vorrangig Pflegekräfte aus den Philippinen und China. Dabei berät sie Personalentscheider aus Kliniken, Senioren- und Reha-Einrichtungen insbesondere zur erfolgreichen Integration der Arbeitnehmer, damit diese den Unternehmen langfristig erhalten bleiben. Neben ihren Tätigkeiten als Geschäftsführerin der Care.com Europe GmbH und Leiterin von Care With Care engagiert sich Laura Esnaola weltweit in gemeinnützigen Projekten und tritt als Violinistin auf.      
Sie können uns gern einen Kommentar hinterlassen
Please provide a name. DE
Please provide an email address. DE
Please enter a comment. DE
Kommentare
  1. Jorja says:

    Stay with this guys, you’re helping a lot of people.

Wir sind für Sie da und beraten Sie gern. Kontaktieren Sie uns jetzt!